Organisationsprojekte

Theme OrganisationsprojekteOrganisationsprojekte führen zu einem grundsätzlichen Wandel in einem Unternehmen oder Unternehmensteilen. Sie können auch als Veränderungsprojekte, Reorganisationsprojekte oder Organisationsentwicklungsprojekte bezeichnet werden. Ihr Gegenstand ist nicht die Realisierung eines bestimmten Produkts; stattdessen sind andere Ebenen von Relevanz: Prozesse und Abläufe; Kultur und Verhalten sowie Hard Facts wie insbesondere Kosten, Mitarbeiter und Strukturen.

 

Ziele und Merkmale

Ein Organisationsprojekt zielt darauf ab, die Aufbau- und/oder Ablaufstrukturen in einer Organisation oder einer Organisationseinheit zu verändern oder neu zu schaffen. Durch die (Neu-)Gestaltung sollen Kosten gesenkt und die Qualität der Leistungserstellung verbessert werden, wie auch klarere Zuständigkeiten entstehen, Durchlaufzeit verkürzt sowie Schnittstellen und Komplexität verringert werden. Die interne Organisation wird dabei so (um-)gestaltet, dass sie flexibler wird und rascher auf Veränderungen im Markt reagieren kann.

Die betroffenen Strukturen sind immaterieller Art und sind von materiellen Beschaffungen und Veränderungen zu unterscheiden. Das inhaltliche übergeordnete Projektziel ist ein veränderter oder neuer Zustand einer Teilmenge menschlicher Individuen. Der Faktor Mensch spielt damit bei Organisationsprojekten eine bedeutende Rolle. Darüber hinaus sind die Prozesse der Restrukturierung und Veränderung durch eine hohe Komplexität gekennzeichnet und damit einhergehend auch durch beträchtliche Unsicherheit.

Quellen und Literaturvorschläge

« Zurück

PrivatePublicConsulting GmbH, Obere Zollgasse 76, 3072 Ostermundigen | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.ppc.ch