Risikomanagement

Theme RisikomanagementRisikomanagement sollte Teil eines jeden Projekts sein. Es umfasst alle Aktivitäten und Resultate im Zusammenhang mit den Risiken eines Projekts. Ein Risiko wird hierbei verstanden als eine potenzielle Bedrohung für den Projekterfolg. Im Risikomanagement gibt es Risiken, auf die es sich einzugehen lohnt: Sie stellen Chancen dar. Hier möchten wir Ihnen das Risikomanagement und seine Prozesse näher vorstellen und dabei auch den Bezug zu verschiedenen Methoden herstellen.

Prozesse im Risikomanagement

Ein typisches Projektrisikomanagement umfasst folgende Prozesse:

  • Identifizieren und Dokumentieren von Risiken
  • Analysieren und Priorisieren von Risiken
  • Erstellen einer Risikoplanung (inklusive Reaktionen auf Risiken)
  • Überwachen des Risikoplans und damit einhergehende Controlling-Aktivitäten
  • Durchführen von Risikobeurteilungen und -bewertungen

Die ersten vier Prozesse bilden einen Kreislauf, der im Projektrisikomanagement umgesetzt werden sollte.

Sinnvoll kann das Schaffen einer Risikomanagement-Kultur sein: Risiken sollen offen angesprochen und fortwährend diskutiert werden, damit alle Beteiligten im Projekt sich deren bewusst sind. Denn gerade diejenigen Risiken gelten als sehr gefährlich, die weder entdeckt noch thematisiert werden: Sie können sich plötzlich realisieren und das Projektteam so unerwartet treffen.

Nützliche Links

Quellen und Literaturvorschläge

« Zurück

PrivatePublicConsulting GmbH, Obere Zollgasse 76, 3072 Ostermundigen | Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! | www.ppc.ch