Branchen

Bildung / Soziales
Projektmanagement gewinnt zunehmend auch im sozialen und kulturellen Kontext an Bedeutung. Dabei folgen soziale Projekte den Prinzipien des klassischen Projektmanagements. Soziale Projekte werden nach ihrer Zielsetzung, Organisationsform und Methodik unterschieden. So spricht man vor allem von Eventprojekten, Entwicklungsprojekten, Wissens- oder Forschungsprojekten sowie von Evaluationsprojekten. Nachfolgend werden diese vier Projektgruppen kurz umschrieben. Detaillierte Informationen zur Organisation und den einzelnen Verfahren, können dem unten verlinkten Factsheet entnommen werden.
Merkmale und Ziele
Soziale Projekte befassen sich zentral mit gesellschaftlichen Phänomenen. Das Ziel sozialer Projekte ist es, soziale Prozesse zu analysieren oder durch gezielte Interventionen zu initiieren. Soziale Projekte beziehen sich auf unterschiedliche soziale Einheiten (Gemeinschaften, Organisationen, Interessengruppen, Städte) und Themenfelder (Nachbarschaftshilfe, Sozialwesen, Prävention).
Besonderheiten
Soziale Projekte beziehen sich meist auf sehr komplexe Gegenstände und erfordern in ihrer Umsetzung spezifische, auf die Gegebenheit angepasste Methoden und Organisationsverfahren. Charakteristisch sind aufwändige Situationsanalysen, bei denen unterschiedliche Interessengruppen und beteiligte Personen miteinbezogen werden sowie umfangreiche Recherchen zu vergleichbaren Projekten. Die Definitions- und Planungsphasen sozialer Projekte sind überdurchschnittlich intensiv und für den weiteren Prozess wegweisend.
Eventprojekte
Eventprojekte zielen auf die Realisierung einer (halb-)öffentlichen Veranstaltung ab, deren Hauptziel in der Regel darin besteht, Begegnungen von Menschen zu ermöglichen. Ein Hauptmerkmal sozialer Eventprojekte ist die hohe Beteiligung der Zielgruppe(n), bzw. der Adressatinnen und Adressaten. Oftmals haben diese auch das Projekt initiiert. Wie in anderen sozialen Projekten besteht eine grosse Herausforderung darin, die Aktivitäten und Ergebnisse der verschiedenen Beteiligten und Arbeitsgruppen zu einem Ganzen zusammenzubringen.
Entwicklungsprojekte
Entwicklungsprojekte initiieren einen Prozess, der von den Beteiligten eine Entwicklungsbereitschaft fordert, die über das aktuelle Projekt hinausgeht. Ein zentrales Charakteristikum von Entwicklungsprojekten ist die Ungewissheit im Hinblick auf den Verlauf und das zu erreichende Ergebnis. Dies bedeutet auch, dass die konkreten Ziele des Projektes erst im Verlauf geschärft werden (können). Der Anstoss für Entwicklungsprojekte kommt oft von den Organisationen selbst, ausgelöst durch ein in- und/oder externes Ereignis. Die charakteristische Offenheit von Entwicklungsprojekten und die damit verbundenen Grenzen von Steuerungsmöglichkeiten erfordern unterschiedliche Herangehensweisen.
Forschungsprojekte
Forschungsprojekte, hier übergreifend als sozialwissenschaftliche Projekte bezeichnet, zielen auf einen Erkenntnisgewinn bzw. auf einen Zuwachs an Wissen ab. Bei sozialwissenschaftlichen Projekten werden Auftragsprojekte und Grundlagenprojekte unterschieden. Auf diese Unterscheidung wird im unten verlinkten Factsheet näher eingegangen. Methodisch wird zwischen quantitativen und qualitativen Verfahren unterschieden. Wachsende Informationsmengen und die dadurch erhöhten Anforderungen an die Wissensbeschaffung und -organisation führen dazu, dass sozialwissenschaftliche Projekte an Bedeutung gewinnen.
Evaluationsprojekte
Ziel einer Evaluation ist die Auswertung eines Programmes oder Projektes, um die Qualität und den Erfolg zu erfassen und zu beschreiben sowie Optimierungsmassnahmen ableiten zu können. Ein Evaluationsprojekt untersucht im Rahmen eines Programmes oder Projektes, in welchem Mass die Ziele erreicht und ob die eingesetzten Mittel effektiv und effizient eingesetzt wurden. Meist kommen Forschungsprinzipien wie Dokumentenanalyse, qualitative Interviews oder quantitative Fragebogen zum Einsatz.
Herzlichen Dank unserem Partner für seinen Fachbeitrag.
PrivatePublicConsulting
Obere Zollgasse 76
3072 Ostermundigen
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
+41 78 713 42 97
Besuchen Sie uns

Folgen Sie uns


© 2019 PrivatePublicConsulting